Georgia III Ice Cream

GEORGIA III ICE CREAM erweitert die bestehende Angebot der Serie der Bedienungsvitrinen Georgia III um eine Gefrierversion -16/-20°C zum Verkauf von Eis. Ein spezieller isolierter Einbau mit Eiswännchen aus Edelstahl ist in die Ausstellungsfläche der Gefriervitrine eingebaut. Die Front- und Seitengläser sind doppelt, Thermo-Isoliergläser, gehärtet. Die Vitrine wird mit einem eingebauten Aggregat hergestellt. Das Gefrieren ist dank dem Zwangsluftumlauf besorgt, mit dem automatischen Abschmelzen des Verdampfers durch die heißen Dämpfen und nachfolgendem Eindampfen des Kondensats aus dem Auffangbehälter. Der Betrieb der Vitrine leitet ein elektronisches Steuergerät EVCO. Um die ausgestellten Waren mehr bemerkbar zu machen, die Vitrine ist mit einer Leuchtstoffröhre –Beleuchtung im oberen Teil und einem Rollo auf die Seite des Bedienungspersonals, das den Gefrierraum (Ausgaberaum) versperrt, eingerichtet. Nach dem Ende der Eisausgabe versperrt das Bedienungspersonal den Gefrierraum, als es das Rollo in die untere Lage zuzieht. Diese Vitrine dient nicht zur Eisbewahrung. Nach dem Ende des Verkaufs muss man unbedingt die Wännchen mit Eis herausnehmen, die Vitrine ausschalten und nach dem Abtauen reinigen. Diese Anlage ist nicht für den ständigen Betrieb bestimmt.

GEORGIA III ICE CREAM erweitert die bestehende Angebot der Serie der Bedienungsvitrinen Georgia III um eine Gefrierversion -16/-20°C zum Verkauf von Eis. Ein spezieller isolierter Einbau mit Eiswännchen aus Edelstahl ist in die Ausstellungsfläche der Gefriervitrine eingebaut. Die Front- und Seitengläser sind doppelt, Thermo-Isoliergläser, gehärtet.

Die Vitrine wird mit einem eingebauten Aggregat hergestellt. Das Gefrieren ist dank dem Zwangsluftumlauf besorgt, mit dem automatischen Abschmelzen des Verdampfers durch die heißen Dämpfen und nachfolgendem Eindampfen des Kondensats aus dem Auffangbehälter. Der Betrieb der Vitrine leitet ein elektronisches Steuergerät EVCO.

Um die ausgestellten Waren mehr bemerkbar zu machen, die Vitrine ist mit einer Leuchtstoffröhre –Beleuchtung im oberen Teil und einem Rollo auf die Seite des Bedienungspersonals, das den Gefrierraum (Ausgaberaum) versperrt, eingerichtet. Nach dem Ende der Eisausgabe versperrt das Bedienungspersonal den Gefrierraum, als es das Rollo in die untere Lage zuzieht.
Diese Vitrine dient nicht zur Eisbewahrung. Nach dem Ende des Verkaufs muss man unbedingt die Wännchen mit Eis herausnehmen, die Vitrine ausschalten und nach dem Abtauen reinigen. Diese Anlage ist nicht für den ständigen Betrieb bestimmt.

Spezifikationen

   Model 1000 
 Abmessungen (mm)   1000 x 750 x 1340 
 Zahl der Eiswännchen (St.)   7 
 Abmessungen der Eiswännchen (mm)   360 x 165 x 120 
 Volumen der Wännchen (L)   5 
 Temperaturbereich (°C) *  -16 / -20 
 Kühlmittel   R 404A 
 Elektrische Spannung (V/Hz)   230 / 50 
 Leistungsaufnahme (W)   870 
 Leistungsaufnahme bei dem Abtauen (W)  2100 
 Gewicht (kg)   169 

* bei der Betriebsbedingung der Umgebung 25°C/ 60% RH

Farbenvariationen

gold
gray
inox
 
Erhältlich in jedem RAL-Farbbereich.